Auch am vergangen Wochenende konnten Fahrer des AMC Biberach das Siegerpodest betreten: Florian Ruedi gewann an beiden Tagen in der gelben Spur, Loris Lauber wurde Zweiter in der blauen Spur, Linda Weber eroberte den fünften und achten Platz in der grünen Spur und Simon Maier erreichte Rang zehn in der roten Spur.

Die Fahrer des AMC Biberach trotzten den heißen Temperaturen bei den Wettbewerben in Hornberg  und lieferten eine gute Leistung. Mirco Buck gewann den BWJ-Lauf  und wurde bei der TSG Südwest Challenge Dritter in der weißen Spur. Linda Weber wurde in der BWJ in Klasse vier Sechste.

Parallel zum Alpenpokal fand  der 6.und 7. Lauf zur Südklassik  in  Unterthingau statt. Michael Reithmeier, Georg Strobel und Linda Weber gewannen in ihren Klassen, Peter Weber und Matthias Leitritz wurden Zweite.

Die Veranstaltung in Kraftisried war eine Kooperation vom Trial-Team AC Garmisch-Partenkirchen und dem AMC Unterthingau. Unterstützt beim Sektionsbau wurden sie von Georg Strobel (AMC Biberach). An beiden Tagen hatte es jeweils rund 25 Starter.

Das viertägige Trainingslager des AMC Biberach, organisiert von Sportleiter Thomas Buck, war wieder ein voller Erfolg für die Veranstalter und Teilnehmer. Über 130 Personen hatten sich angemeldet und verteilten sich auf drei Campingplatz-Ebenen und zwei Häuser.